Gark als Mistgabel und Stallgerät

Die Halter von Pferden und Ponys sind täglich mit der Reinhaltung von Stallungen, Hof und Weide beschäftigt. Meistens wird dafür eine traditionelle Mistgabel verwendet. Im Heustall ist dies tatsächlich das handlichste Gerät. Mühsamer ist der Gebrauch einer traditionellen Heugabel jedoch in Ställen, in denen Flachs oder Holzspäne als Bodenbelag genutzt werden. Auch auf dem Hof oder auf der Weide ist die Arbeit mit der Mistgabel nicht effektiv. Hier erweist sich die Gark als effizienter.

kaufe jetzt

Im Stall, auf der Reitbahn und auf dem Hof

Im Stall
Häufig gelangt ein großer Teil von Holzspänen oder Flachs auf den Misthaufen. Mit der Gark ändern Sie das. Aufgrund ihrer effektiven Siebfunktion bleiben Späne und Flachs in Ihrem Stall und es wird allein der Mist weggeräumt. Das bedeutet eine deutliche Reduzierung der Kosten für Ihren Bodenbelag.

Auf der Reitbahn 
Pferdeäpfel entfernen Sie mit der Gark von der Reitbahn auf handliche und bequeme Weise. Die flexiblen Zinken der Harke lassen sich leicht durch die obere Schicht des Bodenbelags führen und ermöglichen es, erst zu sieben und den Mist anschließend zu entfernen. So erhalten Sie den Sand auf der Reitbahn, statt ihn in die Schubkarre zu schaufeln.

Die Gark auf Hof und Pferdeweide

Auf dem Hof
Gleich wie er gestaltet ist, auch Ihren Hof halten Sie am einfachsten mit der Gark sauber. Die flexiblen Zinken des Arbeitsblattes laufen leicht durch die obere Schicht des weichen Untergrundes oder nehmen Kot und Abfälle direkt von einer harten Pflasterung auf.

Auf der Weide
Die lästigen Pferdebahnen auf Ihrer Weide sind mit traditionellen Stallgerätschaften nur mühsam sauber zu halten. Vor allem in hohem Gras und in struppig bewachsenen Bereichen ist die Gark ein ideales Hilfsmittel. Aufgrund der verwendeten glatten Materialien, der Formgebung der Harke und der Konstruktion der Zinken, gleitet die Gark lässig durch das hohe Gras, ohne darin stecken zu bleiben. Anschließend heben Sie den Mist leicht und einfach aus dem Gras heraus. Aufgrund ihres geringen Gewichts und der Produktsicherheit ist die Gark auch für junge und ungeübte Stallhilfen ein leicht zu nutzendes Werkzeug.